Ausgabe 02/2012

JOACHIM SCHMIDT. Interview mit dem Mercedes-Marketing-Gesch├Ąfts-f├╝hrer ├╝ber die Fu├čball-EM und die Sponsoring-Strategie des Konzerns

Die ├ťberg├Ąnge sind flie├čend

sponsor news: Herr Dr. Schmidt, in 4 Monaten startet die Fu├čball-EM. Mercedes ist Hauptsponsor der Nationalmannschaft. Wird es dazu eine Werbekampagne geben?

Schmidt: Ja, auch zur diesj├Ąhrigen Europameisterschaft wird Mercedes-Benz wieder eine Kampagne starten. Angesichts der weltweiten Begeisterung und Vorfreude auf die Spiele sowie der enormen Medienresonanz, die das Turnier als internationales Gro├čereignis erf├Ąhrt, ist die EM f├╝r unsere Marke ein absolutes Highlight.

sponsor news: Wann startet die Kampagne und wie schaut sie aus?

Schmidt: Wir arbeiten aktuell noch an den einzelnen Inhalten sowie an der konkreten Umsetzung. Aus diesem Grund m├Âchte ich nicht zu fr├╝h die Details verraten ┬ľ schlie├člich wollen wir auch f├╝r die eine oder andere ├ťberraschung sorgen. Ich kann aber sagen, dass es sich um eine integrierte Kampagne handelt bei der alle Kommunikationskan├Ąle optimal genutzt werden. Bei der Erstellung der verschiedenen Kampagnen-Werbemittel arbeiten wir derzeit sehr eng mit dem DFB und der Nationalmannschaft zusammen.

sponsor news: Wie wird Mercedes die EM 2012 f├╝r sich sonst nutzen? Etwa in puncto Kunden- und Mitarbeiter-Einladungen?

Schmidt: Die jeweiligen nationalen Vertriebsorganisationen und H├Ąndler werden im Rahmen der Kundenpflege sicher gezielte Ma├čnahmen durchf├╝hren. Welche das im Einzelfall sein werden, entscheiden unsere Kollegen in Polen und der Ukraine.

sponsor news: Sp├╝rt Mercedes die juristischen Probleme, die es bei Hospitality-Einladungen gibt?

Schmidt: Als langj├Ąhriger Sponsor des Profi- und Amateursports sowie in unserer Rolle als global agierendes Unternehmen handeln unsere Mitarbeiter konsequent nach klar definierten Compliance-Richtlinien unseres Konzerns. Darauf haben wir bereits in der Vergangenheit sehr gro├čen Wert gelegt und werden dies selbstverst├Ąndlich auch weiterhin tun....

Sie m├Âchten alles lesen? Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Probeheft. Kostenloses Probeheft anfordern.


Top