Ausgabe 02/2013

MERCEDES BENZ. Interview mit Bettina Haussmann, Leiterin Branded Entertainment, über die Sponsoring-Engagements des Auto-Konzerns

"Intelligent aktivieren"

sponsor news: Wie würden Sie die Sponsoring-Strategie von Mercedes in Kürze beschreiben?

Bettina Haussmann: Grundsätzlich legen wir großen Wert auf das Prinzip "360°|365 Tage". Wir streben im Hinblick auf Wirkung und Nachhaltigkeit langfristig angelegte Engagements an. Wichtige Erfolgsfaktoren sind für uns integrierte Aktivierungen unserer Sponsorings unter Einbezug der verschiedenen Kommunikationsinstrumente und -kanäle sowie möglichst ganzjährige Kommunikationsanlässe.

Die Voraussetzungen für die Definition der strategischen Themenfelder und Partnerschaften sind natürlich geeignete Marken- und Zielgruppen und bei den übergeordneten Engagements (Golf, Fashion, Laureus und Motorsport) die globale Relevanz.

sponsor news: Wie passen dabei die Fashion Weeks mit dem DFB-Sponsoring oder Ihren diversen Golf-Events zusammen?

Haussmann: Jedes Engagement ist strategisch und langfristig verankert und verfolgt spezifische Ziele. Golf und Fashion sind übergeordnete, globale Engagements, werden also weltweit aktiviert. Während unsere Golf-Aktivitäten im Profi- und Amateursport vorrangig bestehende Zielgruppen ansprechen und das Mercedes-Benz Leitbild "Das Beste oder Nichts" unterstreichen, kommen wir über die Fashion-Aktivitäten mit neuen, jungen und progressiven Zielgruppen in Kontakt und stärken die Markenerlebnisse "Design" und "Stil". Unsere langjährige Partnerschaft als Generalsponsor beim DFB basiert hingegen auf der hohen Relevanz, der Emotionalität und der enormen Breitenwirksamkeit der Fußball-Nationalmannschaft in Deutschland über alle Bevölkerungsschichten hinweg und zahlt auf das Markenerlebnis "Sportlichkeit" ein.

sponsor news: Wie grenzen Sie sich im Sponsoring von Ihren Wettbewerbern Audi und BMW ab?

Haussmann: Wir leiten unsere Sponsoringstrategie aus unserer Markenpositionierung und unseren Imagezielen ab und orientieren uns dabei nicht an den Engagements unserer Mitbewerber. Unser oberstes Ziel sind langfristige Sponsoring-Engagements, die wir intelligent aktivieren möchten, um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen. Mit kurzfristigen und direkten Reaktionen auf Mitbewerber-Aktivitäten wäre dies nicht vereinbar.

sponsor news: Weshalb hat man das IOC-Sponsoring aufgegeben? Das hat nun Wettbewerber Audi ganz neu übernommen.

Haussmann: Das Engagement nicht zu verlängern, ist uns schwer gefallen, begründet sich aber durch unsere oben bereits skizzierte Strategie....

Sie möchten alles lesen? Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Probeheft. Kostenloses Probeheft anfordern.


Top