Ausgabe 06/2013

NIKOLAI SETZER. Der Marketing-Vorstand des Reifen-Konzerns Continental nutzt das Fifa-Sponsoring speziell in den Wachstumsmärkten.

"Unterstützen Favelas-Projekte"

sponsor news: Welche Ziele hat Continental sich für den Auftritt beim

Confed Cup 2013 gesetzt?

Setzer: Wir sehen den FIFA Confederations Cup 2013 als Generalprobe, um unser bereits im Detail ausgearbeitetes Aktivierungskonzept für die FIFA WM 2014 quasi unter Wettkampfbedingungen zu testen und gegebenenfalls hier und da noch etwas Feintuning vornehmen zu können.

sponsor news: Seit dem Confed Cup in Deutschland 2005 ist Continental bei jeder WM und EM dabei gewesen. Wie hat sich die Marke seither entwickelt?

Setzer: Die Bekanntheit unserer Premium-Marke Continental hat sich seitdem in allen wichtigen europäischen Märkten – von Deutschland über Frankreich und Spanien bis hin zu Russland und Polen – sehr positiv entwickelt. Dazu hat auch die UEFA Euro 2012 beigetragen, obwohl wir uns erst recht spät für das Sponsoring entschieden hatten.

sponsor news: Wie wird Continental den Confed Cup für sich nutzen?

Setzer: Als Offizieller Sponsor der FIFA WM 2014 werden wir in den Stadien und auf den TV-Bildschirmen auch schon beim FIFA Confederations Cup 2013 weltweit präsent sein.

sponsor news: Und von den Banden abgesehen, was passiert sonst noch?

Setzer: Das Fußball-Sponsoring ist bei Continental bereits seit Jahren ein fester Bestandteil der klassischen Werbung, wir versuchen darüber hinaus auch gezielt – in Deutschland besonders online – die Aufmerksamkeit der Fußball-Fans auf unsere Premium-Marke Continental zu lenken. Dafür haben wir bereits 2005 die Website www.ContiSoccerWorld.de ins Leben gerufen, auf der wir unsere wichtigsten Sponsoring-Engagements mit interessanten Interviews, Analysen, Portraits und Informationen zu Land und Leuten des jeweiligen Gastgeberlandes begleiten.

sponsor news: Wird es beim Confed Cup in diesem Monat auch Hospitality-Maßnahmen geben?

Setzer: Unsere Kunden werden wir erst zur FIFA WM 2014 nach Brasilien einladen.

sponsor news: Mit welchen PR-Aktionen rund um den Confed Cup will Continental auffallen?

Setzer: Wir haben bereits im Frühjahr 2013 für drei Jahre unsere Unterstützung für das Projeto UERE bekannt gegeben –

einem Bildungsprojekt für Kinder aus den Favelas in Rio de Janeiro, welches mittels eines speziell entwickelten und von der brasilianischen Regierung anerkannten Erziehungsansatzes, diesen benachteiligten Kindern in Rio durch Bildung eine Perspektive gibt....

...

Sie möchten alles lesen? Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Probeheft. Kostenloses Probeheft anfordern.


Top