Ausgabe 07/2014

CONGSTAR. Die Telekom-Billigmarke hat sich wieder für ein Trikotsponsor des FC St. Pauli entschieden - Interview mit ML Stephan Heininger.

"Das ist ein besonderer Verein"

sponsor news: Weshalb hat congstar einen Zweitligaverein für sein Sponsorship gewählt und keinen der Großen aus der Bundesliga?

Heininger: Entscheidend war für uns nicht die Ligazugehörigkeit, sondern der Partner. Der FC St. Pauli ist ein besonderer Verein. Nachdem es bereits in den Jahren 2006 bis 2009 eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem FC St. Pauli gab, haben wir uns entschieden, das Engagement nun wieder aufzunehmen.

sponsor news: Welche Erfahrungen hatte man beim früheren Sponsoring von St. Pauli gesammelt?

Heininger: Nur gute Erfahrungen! Es hat sich bereits während unseres ersten Engagements gezeigt, dass wir als Unternehmen und St. Pauli als Verein ideal zusammen passen. Die gemeinsam gewachsene Historie schafft nun beste Voraussetzungen für eine erneute Zusammenarbeit...

sponsor news: ...warum wurde das 2009 gekündigt, wenn es so gut lief?

Heininger: ...Wir haben 2009 entschieden, unseren gemeinsamen Vertrag auslaufen zu lassen, um uns ganz aus dem Sponsoring zurückzuziehen und unseren Fokus auf andere Werbemaßnahmen zu legen. Seitdem sind wir - ebenso wie der FC St. Pauli - gewachsen. Auf unserer Seite betrifft das Bereiche wie Kunden-, Umsatz- und Mitarbeiterzahlen. Wir sind davon überzeugt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, wieder ins Fußball-Sponsoring zurückzukehren.

sponsor news: Wie wird man jetzt das St. Pauli-Engagement nutzen?

Heininger: Selbstverständlich sind wir als Hauptsponsor auf den Trikots und auch aufmerksamkeitsstark in der Spielstätte rund um das Millerntor vertreten. Über weitere gemeinsame Aktivitäten sprechen wir gerade mit dem FC. St. Pauli - Ideen gibt es auf jeden Fall zur Genüge.

Sie möchten alles lesen? Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Probeheft. Kostenloses Probeheft anfordern.


Top