Ausgabe 08/2014

ING-DiBA. Interview mit Frau Katharina Herrmann, Vorstand Marketing, zur abermaligen Sponsoring-Verlängerung mit Dirk Nowitzki.

"Fast exklusive Sportart für uns"

sponsor news: Haben Sie eine Bekanntheitsgrad-Zahl jetzt und vor 5 Jahren in Bezug auf ING-DiBa, Nowitzki und Basketball?

Katharina Herrmann: Diesen Punkt haben wir noch nie abgefragt. Aus einer Studie wissen wir, dass bereits 2010 rund 70% der Deutschen ING-DiBa als Sponsor von Dirk Nowitzki gestützt nennen konnten und fast jeder Dritte unser Sponsoring des Deutschen Basketball Bundes (DBB) richtig erkannte (Quelle: Sport + Markt, 2010). Diese Werte sind sicherlich seit dem nochmals deutlich angestiegen. Was für uns viel wichtiger ist: Die Werbung mit Dirk Nowitzki kommt super an und sobald Dirk in unserer Werbung erscheint, steigt die Werbeerinnerung und richtige Zuordnung der Werbung zu uns sehr deutlich an.

sponsor news: Wie oft nutzen Sie Nowitzki für ING-DiBa übers Jahr?

Herrmann: Aufgrund des engen Terminplans von Dirk (die Saison in der NBA läuft mit Playoff-Spielen in der Regel von Ende Oktober bis Anfang Juni) steht er uns vor allem für Werbeshootings bzw. Werbedrehs mindestens einmal im Jahr zur Verfügung. Wenn es seine Zeit in den Spielpausen im Sommer zulässt, ist er zudem immer wieder mal Gast bei unseren Veranstaltungen. So zum Beispiel letztes Jahr, bei unserer Einweihungsfeier der neuen Zentrale in Frankfurt. Darüber hinaus fand die Pressekonferenz zu seinem Kinofilm "Der perfekte Wurf", Premiere am 18. September in Deutschland, am 17. Juli bei uns in der Bank in Frankfurt statt.

sponsor news: Wäre die ING-DiBa mit einer Massensportart wie Fußball nicht noch besser aufgestellt als mit Basketball, um den Namen weiter bekannt zu machen?

Herrmann: Wir haben uns damals bewusst für Basketball entschieden, da wir so eine wunderbare dynamische Sportart fast exklusiv für uns werblich besetzen konnten. Für Fußball hätten wir weitaus mehr Geld in die Hand nehmen müssen und wären trotzdem nur einer unter vielen Werbetreibenden gewesen. Diese Entscheidung haben wir nicht bereut, im Gegenteil. Die Verlängerung des Sponsoringvertrages mit Dirk und dem DBB sowie dem Deutschen Rollstuhlbasketball ist ein deutlicher Beleg hierfür.

Sie möchten alles lesen? Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Probeheft. Kostenloses Probeheft anfordern.


Top