Ausgabe 06/2017

GENERALI. Die Assekuranz-Gruppe legt ein neues Sponsoring-Konzept auf: Zwei Dutzend Laufwettbewerbe sollen einen neuen Trend setzen.

Versicherung neu erfunden

Giovanni Liverani, Vorstandschef der Generali Versicherung Deutschland, hatte zur Pressekonferenz in die weitläufige Zentrale im Münchner Osten geladen. Es gäbe etwas mit Tennis-Queen Angelique Kerber zu verkünden, hieß es lediglich in der Einladung.

Eine Woche später erfuhren die angereisten Journalisten im Konferenz-Raum des riesigen Generali-Komplexes den Grund für die Veranstaltung: Unter dem Slogan "Generali bewegt Deutschland" gab Generali seine neue Sponsoringstrategie bekannt. Will heißen: Die Versicherung steigt als Hauptsponsor bei den nationalen Marathon-Spitzenveranstaltungen in Frankfurt/Main, Köln und München ein. Außerdem bei 20 weiteren regionale Laufveranstaltungen in ganz Deutschland. Begleitet wird das Engagement von einer groß angelegten Online-Kampagne, mit der die Generali gemeinsam mit ihrer Markenbotschafterin Angelique Kerber "zu einem aktiven Lebensstil aufruft".

Vorstandsboss Liverani zur bundesweiten Initiative: "Das Engagement spiegelt in besonderer Weise unsere Unternehmensstrategie wider. Vor zwei Jahren haben wir uns mit unserer neuen Unternehmensstrategie auf den Weg zum führenden Privatkundenanbieter gemacht. Vor fast einem Jahr konnten wir mit 'Generali Vitality' eine bislang einzigartige Produktgeneration einführen, die mit Präventionsanreizen die Lebensqualität unserer Kunden verbessert. Damit haben wir - behaupte ich - die Versicherung neu erfunden. Diese Sponsoringstrategie ist damit eine konsequente Fortschreibung unseres Kurses."

Sie möchten alles lesen? Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Probeheft. Kostenloses Probeheft anfordern.


Top