Diese Woche: Energie-Partnerschaft zwischen GASAG und Hertha BSC

Jedes Tor bringt Geld für die Jugend

Sprichwörtlich in allerletzter Minute zum Start der neuen Fußballbundesliga-Saison ist der Berliner Energieversorger GASAG  ein originelles Sponsorship mit Hertha BSC Berlin eingegangen: "Hertha BSC | Fanstrom" und "Hertha BSC | Fangas". Was bedeutet: Für jedes gewonnene Spiel zahlt die GASAG pro bestehendem Vertrag einen Euro Siegerbonus. 50 Cent davon erhält der Fan und 50 Cent gehen an die Hertha BSC Fußball-Akademie. Mit den Hertha BSC- Fanprodukten könne die GASAG nun, neben den Eisbären, Füchsen, BR Volleys und Alba Berlin, auch den traditionsreichen Fußballclub der Hauptstadt fördern, so die Firma.

        "Als echtes Berliner Unternehmen unterstützt die GASAG die Jugendarbeit von Sportvereinen schon seit vielen Jahren. Wir freuen uns daher sehr über die Partnerschaft mit Hertha BSC. Denn nicht nur die Tradition verbindet uns mit der 125-jährigen Hertha, sondern auch der Wunsch, dass viele Spiele gewonnen werden“, so GASAG-Vorstandsmitglied Matthias Trunk. „Das Besondere an diesem Produkt: Hertha-Fans gewinnen sowohl bei Bundesligaspielen als auch bei Spielen im DFB-Pokal und der Europa League.“ Bei sehr erfolgreichem Tor-Ergebnis könnten deshalb schon in der ersten Saison über 12.000 Euro für die Hertha BSC Fußball-Akademie zusammenkommen. So nützt die Kooperation mit Hertha BSC nicht nur den Fans, sondern auch noch dem Verein. Angelegt ist die Kooperation auf zwei Jahre.

 

Sie sind noch kein Abonnent?. Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Probeheft Kostenloses Probeheft anfordern.

Top