Ausgabe 04/2018

Foto: BMW Foto: BMW

BMW: Einstieg in das Drone Racing - in der BMW Welt

265 km/h Grundgeschwindigkeit

Ob es eine richtige Sportart ist, hängt vom jeweiligen Betrachter ab: Für die einen sind es nichts anderes als elektronisches Spielzeug-Wettbewerbe, für die anderen ist es das globale Sportrennen der Zukunft. Fakt ist: Immer mehr Menschen, zumeist natürlich junge, interessieren sich für das boomende Drone Racing.

Das bringt auch zusehends mehr große Sponsoren auf den Plan. Wie jetzt wieder: BMW kooperiert ab sofort mit The Drone Racing League (DRL), eine der international führenden Drohnen-Rennserien, und wird im BMW-Windkanal an der Weiterentwicklung von Hochleistungs-Drohnen mitwirken.

Jörg Reimann, Leiter BMW International Brand Experience, erläutert: "Die Partnerschaft mit der DRL erweitert das BMW Sportengagement durch zukunftsweisende Formate. Drone Racing ist ein sehr kompetitiver Rennsport, den die Verzahnung von extrem leistungsfähigem Material

Sie möchten alles lesen? Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Probeheft. Kostenloses Probeheft anfordern.

Top