Ausgabe 03/2019

Foto: Philips Foto: Philips

Thomas Schönen

"Die Akademie als Schnittstelle"

Der deutsche Ableger des Philips-Konzerns hat vor einiger Zeit das Geschäft mit TV, Entertainment und Licht ausgegliedert und sich stattdessen auf den Wachstumsmarkt Gesundheit und entsprechende Geräte dafür fokussiert. Nur wird dies in der Öffentlichkeit einfach noch nicht wahrgenommen.

Deshalb ist die Company jetzt eine Kooperation mit der DFB-Akademie eingegangen. Etwa "indem wir den DFB in Sachen Sportmedizin mit unseren Ultraschall- oder MRT-Geräten unterstützen, wollen wir das Thema Gesundheit auch in der breiten Öffentlichkeit mittelfristig an die Marke Philips binden", sagt Thomas Schönen, Philips' Leiter Marketing.

Schließlich sei die neue DFB Akademie das 'Silicon Valley des Fußballs'. Hier das Interview mit Philips-Mann Schönen

Top