"Neue Plattformen geschaffen"


Kay-Oliver Langendorff, Leiter Partnerschaften und Sponsoring bei ADAC Motorsport, schreibt hier über seinen Blick auf‘s Pandemie-Jahr 2020:


"Das Zitat ist abgedroschen und es kann vermutlich gerade jetzt niemand mehr hören, aber es liegt darin weiterhin viel Wahrheit: 'In jeder Krise liegt auch eine Chance'.


Wer im Sport- und oder Eventsponsoring tätig ist, braucht gerade in diesem Jahr eher eine Perspektive als Kalendersprüche. Doch wer kreativ denkt und sich auf die Suche nach Lösungen macht, in einer Zeit, in der Sponsoren ihre Programme eher auf den Prüfstand stellen denn expandieren, findet auch im Sponsoring in der Corona-Krise seine Partner. Positiver Effekt: die eigene Marke und die des Sponsors wird dadurch gestärkt.


Die Studie “Mood Booster, Wirtschaftskraft, verbindendes Element - Sport in Zeiten der Pandemie" der Vereinigung Sponsoringanbieter (VSA) zeigt, dass 61 % der Befragten der Sponsoren, die in schwierigen Zeiten den Sport unterstützen, sich Sympathien erwerben. Dem Motorsport erging es in diesem Frühjahr ähnlich wie allen anderen Sportarten. Der Lockdown sorgte auch im ADAC GT Masters, der Top-Motorsportplattform des ADAC und eine der führenden Rennserien in Europa, für eine erzwungene Motorenruhe. So stand das ADAC GT Masters auch vor der Frage: Wie bringt man eine Rennserie zu den Fans, wenn sie nicht fahren darf und...

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Polestar

Neuer Sponsor beim Hamburg-Marathon

Motorola

Lenovo-Tochter spielt bei RB Leipzig innovativ mit

Dekra

Interview mit Stephan Heigl zum DFB-Ausstieg