Mit Stephen Curry in China obenauf


Vor knapp einem Jahr hat ‚vivo‘ sein erstes Smartphone in Österreich verkauft. Seither hat sich der Hersteller auf dem österreichischen Markt schnell breit gemacht und kommt bereits auf 5 Prozent Marktanteil in der Alpenrepublik. Jetzt erfolgte der nächste Schritt beim Aufbau der Marke: Mit der symbolischen Unterzeichnung auf einem Fußball fand in Wien der offizielle Kick-Off der Partnerschaft, sprich Sponsoring, mit der österreichischen Bundesliga statt.


Die nächsten zwei Saisons wird vivo also auf den Banden der Bundesliga-Stadien zu sehen sein, und zwar mit dem X80 Pro auf den animierten LED-Digitalbanden bei rund 100 Livespielen. Das gelte auch für Rapid-Wien-Spiele, meint schmunzelnd Martin Wallner, bekennender… .

 

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Statt Hertha BSC Berlin nun lieber Mario Götze