top of page

Jetzt bis mindestens 2032


Durch den Umbau des ATP-Tennis-Turnierkalenders hat das Münchner Event eine Aufwertung herausholen können.

 

Seit nunmehr über 100 Jahren gibt‘s das traditionsreiche bayerische Tennisturnier, das schon seit 1989 als BMW Open aufschlägt : Jetzt hat das Event auf der Iphitos-Anlage im Norden Münchens - für den Zeitraum 2025 bis mindestens 2032 - eine Aufwertung von der 250er Kategorie zu einem ATP 500er Event vom Tennisweltverband genehmigt bekommen. Damit einhergehend ein höheres Preisgeld (EUR 2,5 Mio.), eine größere Zuschauerkapazität sowie ein potenziell noch attraktiveres Spielerfeld. Der Aufstieg in die höhere Turnierkategorie bedeute zudem „eine langfristige Festigung des Termins im ATP-Kalender“. Logo.

 

Seit 2014 ist die Agentur MMP Event der Veranstalter, auch deren Vertrag wurde langfristig verlängert: „Wir freuen uns sehr, die MMP auch für die neue Ära…

 

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BYD

Löst VW schon bei der nächsten EM im Juni ab

bottom of page