top of page

30 Millionen Franken


Überraschende Wechsel-News mitten im turbulenten, auslaufenden Jahr 2020: Die Schweizer Großbank Credit Suisse (CS) ist ab der nächsten Saison für vier Jahre neuer Partner der Swiss Football League sowie, noch bedeutender, neuer Titelsponsor und Namensgeber der Fußball-Super League der Alpenrepublik.


Die CS und die Ringier Sports AG, die die zentralen Werberechte der Swiss Football League (SFL) vermarktet, haben jetzt einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Die CS löst damit die Raiffeisen-Bank ab, die sich acht Jahre lang engagiert hatte.


Der neue Titelsponsor ist dem Schweizer Fußball aber schon lange verbunden, wenngleich auf kleiner Flamme...

 

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

VISA

Andrea Fairchild zum Einstieg beim F1-Red Bull Team

E. Strauss

Expansion in die Major League Soccer in Los Angeles

Liebherr

Und wieder weiter mit dem deutschen Tischtennis-Bund

Comentarios


bottom of page