Schlechte Noten für Philipp Lahm


Knapp 60 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass Deutschland ein guter Gastgeber der Europameisterschaft 2024 sein wird, so ein Ergebnis der jüngsten repräsentativen Bevölkerungsbefragung der Privat-Universität Hohenheim unter 1.000 Personen.

Fünf Jahre vor der EM in Deutschland und ein Jahr nach dem WM-Debakel in Russland ist die Selbstwahrnehmung der Deutschen als Gastgeberland gut, so ein weiteres Umfrage-Ergebnis. "Die Fans trauen Deutschland zu, dass das Turnier im eigenen Land gut organisiert wird und sich nationale sowie internationale Besucher wohlfühlen werden", erläutert Prof. Dr. Markus Voeth, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing & Business Development an der Privat-Universität Hohenheim. Allerdings halten lediglich 36 Prozent der Befragten Philipp Lahm für einen geeigneten EM-Botschafter für

Deutschland. "Das ist ein schwaches Ergebnis. Er war ein sehr guter Fußballer, aber als EM-Repräsentant wird er bisher weniger gesehen", sagt Prof. Voeth.

...

Möchten Sie mehr lesen?

Wir schicken Ihnen gern die sponsor news-Ausgabe Nr. 08-09/19 zu.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Interwetten

Einstieg als Titelsponsor im griechischen Fußball

Hyundai

Amateursport-Engagement wird stark ausgebaut

sponsor news

Udo Kürbs Verlag

  • LinkedIn Social Icon