"Mindestens nochmal verdoppelt"


Der Golfverband hat im vergangenen Corona-Jahr über 16.000 neue Mitglieder gewinnen können. Robert Bruck, Geschäftsführer der Deutschen Golfsport GmbH, sagt, warum - und wie 2021 wird.


„Es war ein besonderes Jahr, dieses 2020 – belastend, turbulent und ja, mitunter dramatisch. Doch bei allem Bewusstsein für die schwierige Lage vielerorts auf der Welt, bleibt für den Golfsport nach diesem Jahr auch etwas anderes: Stolz und Zuversicht. Das Krisenmanagement des Verbandes und der Golfanlagen vor Ort hat funktioniert. Die Herausforderungen dieser außergewöhnlichen Belastung wurden von allen Beteiligten im Golf gemeinsam angegangen und gemeistert. Auch gerade deswegen erleben wir gerade eine echte Renaissance des Golfsports.


Resultierend aus diesen Kraftanstrengungen ergibt sich tatsächlich ein sehr positives Bild: 57,9 Prozent aller Clubs in Deutschland konnten bereits im August einen Mitgliederzuwachs für das Jahr verzeichnen, über 30 Prozent (!) mehr als im Jahr zuvor. Knapp 80 Prozent der Golfanlagen waren trotz Corona in geschäftlicher Hinsicht mit der abgelaufenen Saison sehr zufrieden oder zufrieden. In...

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HUGO BOSS

Neuausrichtung als Top-Sponsor in der NBA

Deloitte

Strategischer 'Digital-partner' bei Vfl Wolfburg

ratiopharm

Verlängerung um 4 Jahre als Titelsponsor in Ulm

sponsor news

Udo Kürbs Verlag

  • LinkedIn Social Icon