top of page

Von Isolde bis Jan und Philipp


Die Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busa (Südkorea) sind gerade vorbei, da gibt es  eine beruhigende Nachricht für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB): Die Firmengruppe Liebherr verlängert den Vertrag als Team-Sponsor abermals um zwei weitere Jahre. Heißt konkret: Das 1949 in Kirchdorf, Baden-Württemberg, gegründete Familienunternehmen wird als Partner des DTTB bei nationalen und internationalen Großveranstaltungen sowie auf der Bekleidung der Nationalmannschaften zu sehen sein.


Zwei andere Zahlen: Vor 99 Jahren wurde der DTTB gegründet; und seit nunmehr schon 19 Jahren begleitet und unterstützt die Firmengruppe Liebherr die Nationalmannschaften der Damen, der Herren und des Nachwuchses. „Liebherr und der DTTB sind ein langjähriges, enorm schlagkräftiges Doppel“, meint denn auch treffend DTTB-Präsident Andreas Hain. „Unsere langjährige Partnerschaft ist ein Zeichen der Zufriedenheit Liebherrs mit unserem Sport, seinen Werten und den Erfolgen unserer Nationalteams.“


Steffen Günther, Managing Director der Liebherr-International AG, ergänzt seinerseits: „Auf die Fortsetzung unserer langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft mit dem DTTB freuen wir uns. Wir identifizieren uns mit der Dynamik…

 

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

VISA

Andrea Fairchild zum Einstieg beim F1-Red Bull Team

E. Strauss

Expansion in die Major League Soccer in Los Angeles

Julius Bär

Interview zum globalen Chess-Einsatz der Privatbank

Comments


bottom of page