"Vom Porsche geträumt"



Bei den letzten US Open hatte Emma Raducanu Tennisgeschichte geschrieben: Denn mit einer sensationellen Siegesserie gewann sie im Sommer 2021 in New York als allererste Qualifikantin ein GrandSlam-Turnier. Jetzt wird die 19-jährige Britin eines der Gesichter von Porsche im Damentennis und repräsentiert den Sportwagenhersteller künftig weltweit als sogenannte 'Markenbotschafterin'.


In der WTA-Weltrangliste wird sie aktuell an Position 13 geführt. Nach ihrem Erfolg bei den US Open wurde sie für ihre Verdienste um ihr Land Anfang des Jahres zum "Member of the Order of the British Empire" ernannt. Und: Sie ist die jüngste Frau, der diese Ehre bisher zuteil wurde. Im April wird sie erstmals beim Porsche Tennis Grand Prix in der Stuttgarter Porsche-Arena aufschlagen.


Sagt die Highfligherin Raducanu brav:. "Porsche ist eine Marke, die mich schon als Kind fasziniert hat. Einer meiner ersten…


 

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ein Kandidat nicht nur für Handball in Deutschland

Abermals Fortsetzung mit Dauerpartner FC Ingolstadt

"Fohlen" stoppen das Sponsorship kurzfristig