top of page

Immer mehr Porsche-Fahrerinnen

 

2024 ist ein besonderes Jahr für Porsche im Golfsport. Erstmals ist die Marke im Zuge der Internationalisierung ihres Engagements als Titelpartner der Porsche Singapore Classic im Profigolf in Asien aktiv. Hinzu kommt der Einstieg ins Damengolf bei den The Amundi Evian Championship in Frankreich. Darüberhinaus tritt Porsche als Car-Partner unter anderem bei den European Open nah Hamburg und den Omega European Masters in der Schweiz (jeweils auf der DP World Tour) auf. Dazu hier das Interview mit Deniz Keskin, Leiter Brand Management und Partnerschaften der Porsche AG.


Herr Keskin, die erste Ausgabe der Porsche Singapore Classic ist wenige Wochen alt. Wie lautet Ihr Fazit der Premiere?

Deniz Keskin: Die erste Ausgabe als Titelpartner hat unsere Erwartungen übertroffen. Das lag an einem sehr guten Teilnehmerfeld und einem bis ins Stechen spannenden Wettkampf mit einem verdienten Sieger Jesper Svensson. Entscheidend war auch, dass wir darüber hinaus vor Ort einen hochwertigen Markenauftritt bieten konnten. So war es für uns als Headquarter besonders schön zu sehen, dass wir Gäste aus unseren Märkten Singapur, Japan, Taiwan, Korea und China vor Ort begrüßen durften, denen ein besonderes Programm in Singapur geboten wurde. Dieser Erfolg verdeutlicht die internationale Relevanz des Events.


Sind die asiatischen Märkte auch einer der Gründe für den Schritt nach Asien?

Keskin: Ja, ganz bestimmt. Der asiatische Markt ist sowohl aus Vertriebssicht als auch hinsichtlich des steigenden Interesses am Golfsport sehr relevant. Vor allem Singapur als Innovationshub und zentraler Stadtstaat in Asien hat für uns große Bedeutung. Mit der Eröffnung des Porsche Studios, der Weltpremiere des neuen elektrischen Macan und der weltweiten Händlerveranstaltung war Singapur bereits vor der Porsche Singapore Classic ein Kern der Porsche Aktivitäten in…




 
 

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft

Commenti


bottom of page