„Man bekommt gelebte Emotionen“



sponsor news: Herr Hamann, Ihre Firma ‚hep global‘ ist neuer Ärmelsponsor bei der TSG Hoffenheim. Weshalb Fußballsponsoring und nicht, sagen wir beispielsweise, Handball oder Tennis?


Christian Hamann: Wir setzten uns mit unserer Expertise in Photovoltaik für eine nachhaltige und regenerative Energiegewinnung ein. Als weltweit agierendes mittelständisches Unternehmen ist es unser Ziel, die Marke „hep“ bekannter zu machen. Und in Deutschland ist der Fußball klar die Sportart Nummer 1. Heißt entsprechend auch: Bei keiner anderen Sportart kann man eine vergleichbare Reichweite erzielen.


sponsor news: …und weshalb gerade die TSG Hoffenheim?


Hamann: Die TSG Hoffenheim hat ein nachhaltiges Gesamtkonzept und ist auf unsere Wünsche eingegangen. Sie sind, wie wir in Baden-Württemberg regional verwurzelt und bieten uns die Möglichkeit, gemeinsam an ihrem Nachhaltigkeitskonzept weiterzuarbeiten. Das alles ist in der Praxis komplex und erfordert in der Umsetzung Leidenschaft, Ausdauer und Sorgfalt. Diese Werte finden sich auch in unserem täglichen Handeln wieder und genau deswegen haben wir uns für die TSG Hoffenheim entschieden.


sponsor news: Wie ist der Kontakt mit der TSG denn zustande gekommen?


Hamann: Wir sind von uns aus direkt auf die möglichen Partner zugegangen und haben unterschiedliche Optionen angefragt.


sponsor news: Wie werden Sie das Ärmel-Sponsorship übers Jahr nutzen, also im Stadion aber auch jenseits der reinen Logo-Präsenz im TV-Bild?


Hamann: Wir haben nicht nur die Ärmelpräsenz, sondern sind Business Team Partner. Gemeinsam wollen wir vieles bewegen. Im Paket enthalten ist, dass wir Presenting Partner des sogenannten Klimatickets sind. hep engagiert…



 
 

Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeheft