Logos auf 'Tatamis'


Toyota hat sich den Schwarzen Gürtel zugelegt: Die japanische Automobilmarke ist Partner der neu aufgelegten Karate-Bundesliga. Was heißt: In dieser Funktion ist Toyota nicht nur Hauptsponsor, sondern auch Namensgeber der deutschen Karate-Eliteklasse, die am 8. März in Hamburg mit der Hinrunde startet.


Mit dem Sponsoring unterstreicht Toyota sein Sportengagement – und das in einer Kampfkunst, die bekanntlich eine der japanischsten überhaupt ist. In der neuen, vom Deutschen Karate Verband (DKV) initiierten Toyota Karate-Bundesliga messen sich die besten Karatekas und küren den deutschen Meister.


„Wir freuen uns sehr, Teil dieses Neubeginns zu sein. Ganz im Sinne unserer weltweiten Unternehmensinitiative 'Start Your Impossible' sind wir begeistert von der Leidenschaft, mit der der Deutsche Karate Verband im olympischen Jahr 2020 die Karate-Bundesliga neu einführt...


Möchten Sie mehr lesen?

Fordern Sie die gewünschte Ausgabe gern per E-Mail bei uns an oder bestellen Sie ein kostenloses Probeabo

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

B&B Hotels

Bei der Deutschland Tour erstmals im Rennen

Nospa

Neuer Hauptpartner beim Handball in Flensburg

Volkswagen

Mit dem Fc Bayern auf globaler Talentejagd